Möglichkeiten zur Teilnahme am World Scout Jamboree

Jugendliche Teilnehmer/-innen

Teilnehmen können Jugendliche, die zwischen dem 22. Juli 2001 und dem 21. Juli 2005 geboren sind, also zum Jamboreezeitpunkt zwischen 14 und 17 Jahren alt sind. Voraussetzung ist eine aktive Mitgliedschaft im Bund der Pfadfinderinnen und Pfadfinder (BdP), der deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG) oder dem Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder (VCP). Pfadfinderinnen der Pfadfinderinnenschaft St. Georg (PSG) wird eine Teilnahme ebenfalls ermöglicht.

36 jugendliche Teilnehmer/-innen und vier Erwachsene Leiter/-innen bilden eine Unit. Bei der Zusammensetzung der Units wird die geographische Nähe im Vordergrund stehen. Teilnehmer/-innen und Leiter/-innen aus dem gleichen Stamm werden sich so fast immer in der gleichen Unit wiederfinden.

Erwachsene

Erwachsene haben die Möglichkeit als Unit-Leitung, im International Service Team (IST) oder im Kontingentsteam am Unternehmen Jamboree mitzuwirken:

International Service Team (IST)

Das International Service Team auf dem Jamboree setzt sich aus mehreren Tausend erwachsenen Pfadfinder/-innen aus der ganzen Welt zusammen und ist eine tragende Säule für den reibungslosen Ablauf des Jamborees. Du kannst dich nach der Anmeldung bei uns direkt beim Veranstalter auf eine oder mehrere Positionen in unterschiedlichen Bereichen (von Programm über Logistik bis zur Küchenfee) bewerben. Die Verteilung der Aufgaben erfolgt allerdings in der Regel erst kurz vor dem Jamboree. Eine spezielle Jobgarantie gibt es nicht. Es wird jedoch erwartet, dass die zugeteilten Aufgaben zuverlässig erledigt werden – auch wenn es nicht der Traumjob ist. Keine Sorge: Mit so vielen Gleichgesinnten habt ihr erfahrungsgemäß auch dann jede Menge Spaß.

Alle deutschen IST-ler sind Teil des deutschen Kontingents. Die Vorbereitung, die gemeinsamen Kluften/Trachten, das Kontingentsvorlager an Christi Himmelfahrt 2019 sowie die Akklimatisierungstage in den USA werden Teil des IST-Pakets. IST-ler kümmern sich selbst um die An- und Abreise in die USA und arrangieren ihr individuelles Vor- und Nachprogramm selbst.

Unit Leader

Vier erwachsene Leiter/-innen bilden mit 36 jugendlichen Teilnehmer/-innen eine Unit. Die Unit Leitung ist der erste Ansprechpartner für die Teilnehmenden, die Eltern, die Unterlagerleitung auf dem Jamboree etc. Die Vorbereitung der Unit wird von der Unit Leitung geplant – dazu gehören drei Vorbereitungswochenenden mit der Unit, das Kontingentslager an Christi Himmelfahrt 2019 und das Jamboree selbst. Vorbereitungstreffen mit der Kontingentsleitung, die unit-interne Planung sowie die Nachbereitung gehören zum Terminumfang dazu. Das heißt, ihr müsst vom Sommer 2018 bis Ende 2019 etwa 8 bis 10 Wochenenden für die Vor- und Nachbereitung einplanen.

Um Unit Leader zu werden, gibt es ein Bewerbungsverfahren. Im Juni 2018 entscheidet die Kontingentsleitung, wer Unit Leader wird. Sollten zu viele Bewerbungen vorliegen und wir Absagen erteilen müssen, besteht natürlich später immer noch die Möglichkeit, als IST-ler teilzunehmen. Melden sich 4 Unit-Leader mit 36 Teilnehmenden an, ist mit einer Bestätigung zu rechnen.

Kontingentsteam

Das Kontingentsteam setzt sich aus ehrenamtlichen Mitarbeiter/-innen unterschiedlicher Disziplinen zusammen (z.B. Finanzen, Öffentlichkeitsarbeit, Unit-Betreuung, IST-Betreuung, Logistik…). Einige Posten sind schon vergeben, andere werden im Laufe der Zeit noch ausgeschrieben. Insgesamt wird das Team auf bis zu 40 Personen anwachsen. Die zu besetzenden Aufgaben werden grundsätzlich in allen Verbänden ausgeschrieben. Einen vorläufigen Überblick über die auszuschreibenden Positionen und die Ausschreibungszeitpunkte findest Du hier.  Die Leitung und Steuerung des Unternehmens liegt in der Verantwortung der Kontingentsleitung, die sich aus je zwei Vertreter/-innen der drei Verbände (BdP, DPSG und VCP) zusammensetzt. Diese Personen sind bereits im vergangenen Jahr von ihren jeweiligen Verbänden ernannt worden. Die Vorstellung der Kontingentleitung findest du hier.

Voranmeldung

Die Anmeldung wird voraussichtlich ab November 2017 möglich sein. Anmeldeschluss ist der 31. Mai 2018.

Hier kannst du bereits unverbindlich Dein Interesse an der Teilnahme bekunden:

Name:*
E-mail:*
Voranmelden als:*
Verband:
Stamm:

Du bekommst dann eine Infomail, sobald die Anmeldung möglich ist – vermutlich im November 2017. Dann stehen auch eine Beschreibung der ganzen Jamboree-Tour, die Konditionen, Termine etc. fest.