Mathias stellt sich vor

Im Kontingentsteam werden wir immer mehr Menschen. Wir wollen sie euch alle vorstellen:
Heute Mathias Fazekas
Warst du schon mal in Nordamerika ? Und wenn ja, was hast du dort gemacht? Wenn nein, was fällt dir als erstes dazu ein?

Ja 2000 in Wellesley (rund 27 km westlich von Boston) auf Schüleraustausch (mit einem Tagesbesuch in New York City). Während der Election (G.W, Bush vs. Al Gore) war die „Welt“ gefühlt in zwei Lager geteilt, was an jeder Straßenecke und in Geschäften, aber auch daheim bei den Gasteltern zu kuriosen Szenen geführt hat. Was mich damals beeindruckt hat, war, dass alles größer zu sein schien und der Drive-In Bankomat.
Was war dein bisher schönstes Jamboreeerlebnis?
Die Silvester Feier in Chile.
Was ist deine Lieblingseissorte?

Pistazie

Was ist denn dein Lieblingspfadfinderlied?

Raubritter

Welche Aufgabe hast du im Team für das Jamboree?

Ich bin verantwortlich für die finanzielle Planung und Steuerung. Damit es so günstig wie nur möglich ist und dennoch kein böses Erwachen nach dem Jamboree kommt.